Anfragen & Buchen

Parco Alto Garda Bresciano

Mittels vielfältiger Ausstellungen, Rekonstruktionen, Sammlungen aus der Natur sowie interaktiver Angebote bekommt man im Besucherzentrum des geschützten Gebiets „Parco dell’Alto Garda Bresciano“ schnell einen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt der Region rund um Tignale.

Ein Besuch des Naturparks bedeutet jedoch nicht nur, in die Vielfalt der Gardaseelandschaft einzutauchen, sondern auch, sich den traditionellen Aktivitäten der Bevölkerung zu nähern: vom Fischfang bis zum Zitronen- und Olivenanbau, von der Landwirtschaft bis zur Handwerksproduktion. All diese Tätigkeiten bestimmten Land und Volk lange vor dem Fremdenverkehr und bereichern den Tourismus heute durch die Vielzahl der Erfahrungen. Das Besucherzentrum des Naturparks erzählt uns von dieser Gegend, von ihrer Geschichte, von ihren Leuten. Damit wir sie besser kennen lernen, damit wir all das mitnehmen können, was der Gardasee uns zu bieten hat.


Von April bis Ende Oktober

Täglich von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Auf Anfrage werden geführte Besichtigungen organisiert.

Adresse:
Fraz. Prabione
25080 Tignale
phone braun


Der Naturerlebnispfand

(Osservatorio Naturalistico Di Prabione)

Der Naturerlebnispfad ist ein innovativer Lern- und Beobachtungparcour, der sich in Tignale, mitten im Landesforest westlicher Gardasee, über eine reizende Lichtung schlängelt. Hier finden Sie nicht nur einen Garten der Fünf Sinne und eine Sammlung "antiker Früchte", sondern können auch die wichtigsten Baumarten kennen lernen, die im Naturpark Gardasee wachsen. Zudem entdecken Sie auf einem gemütlichen Spaziergang durch den Wald die Spuren und die Gewohnheiten der einheimischen Tiere.

osservatorio naturalistico mappakDer Erlebnispfad integriert den Parcour im Museum des Naturparks mit interessanten Lehrzonen im Freien, wo sie die geologischen, physikalischen, land- und forstwirtschaftlichen Eigenschaften der Gegend, aber auch ihre volkstümlichen Aspekte, Fauna und Flora vertiefen können. Zudem sind im Erlebnispfad Bereiche für interessante didaktische Tätigkeiten vorgesehen, wo Umwelterziehung im Zeichen von Spiel und Spaß den Ton angeben. Sie können den Steingarten bewundern, auf den Aussichtsturm steigen und aus der Vogelperspektive den Park bestaunen. Sie können auch alte Berufe erleben, die unsere Vorfahren mit viel Liebe ausübten.

 

Von April bis Ende Oktober

Täglich von 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet.
Eintritt gratis.

Auf Anfrage werden geführte Besichtigungen organisiert.